Aktuelles

Fit für mein Leben: Ernährung – Bewegung – Verantwortung

23. und 24.09.2019

Was kann ich mit meiner Ernährung für mein persönliches Wohlbefinden tun? Welche Rolle spielt ausreichend Bewegung dabei? Und wie kann ich Verantwortung für meine Umwelt übernehmen? – Diese und weitere spannende Fragestellungen wurden beim Projekttag „Fit für mein Leben“ behandelt, durchgeführt von der EDEKA Stiftung.
Ein Kernthema des Projekttages „Fit für mein Leben“ war die ausgewogene Ernährung. Nach einem gemeinsamen Frühstück setzten sich die Schülerinnen und Schüler u.a. mit der Ernährungspyramide und verschiedenen Ernährungstypen auseinander. Die Jugendlichen erarbeiteten sich Wissen über Nährstoffe und physiologische Zusammenhänge.

Ein weiterer Baustein des Projekttages war die Sporteinheit. Hier erlebten die Schülerinnen und Schüler, wie sich Bewegung auf das Herz-Kreislauf-System, Muskelaufbau und Ausdauer auswirken kann. Dabei ging es nicht um Leistung, sondern um die Freude an der Bewegung und das Wissen darum, wie jeder Einzelne etwas für sich tun kann.
Jeder kann mit seinem Ernährungsverhalten Einfluss auf wichtige Ressourcen nehmen. Filme, praktische Einheiten und Diskussionen verdeutlichten dies den Jugendlichen. Die Schüler wurden ermutigt, das eigene Verhalten zu hinterfragen. Ob Fisch aus nachhaltigem Fang, Bio-Produkte oder Lebensmittel aus der Region: Das Ernährungs- und Konsumverhalten bewirkt etwas. Was, das hat jeder ein Stück weit selbst in der Hand.
Am Ende des Projekttages wurden die erworbenen Erkenntnisse beim gemeinsamen Kochen in die Praxis umgesetzt. Voll Freude schnippelten die Jugendlichen Gemüse und Obst für eine schmackhafte Pastasoße und einen frischen Obstsalat mit Quark.

Wir bedanken uns bei der Edeka Stiftung und Herrn Kunert vom E Center Amberg für die wertvolle Gestaltung dieser beiden Projekttage!

Verleihung des Sportabzeichens

11.09.2019

Die Mittelschule Ensdorf legte im Schuljahr 2018/19 während des Sportunterrichts das Sportabzeichen ab. Dabei konnten die SchülerInnen ihr Können in den geforderten Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination beweisen.
Die Klassen 5 bis 8 mit insgesamt 89 Schülern und Schülerinnen beteiligten sich daran. Davon bestanden 66 SchülerInnen das Sportabzeichen.
34 Schüler erzielten Bronze, 23 durften sich über Silber freuen und 9 Schüler erreichten sogar Gold.
Lehrerin Alexandra Neumeyer, die die Leistungen abnahm und auch die Formalitäten erledigte, gratulierte den erfolgreichen Sportlern und bedankte sich für die rege Teilnahme an diesem Wettbewerb.

sportliche SchülerInnen
sportliche SchülerInnen

Anfangsgottesdienst mit Verabschiedung von Herrn Pfarrer Sturm

11.09.2019

Zum Anfangsgottesdienst trafen sich alle Klassen in der Asamkirche. Pfarrer Hermann Sturm und Religionslehrer Thomas Peter stimmten gemeinsam auf das neue Schuljahr ein und machten deutlich, dass jeder für ein gutes Gelingen wertvoll und wichtig sei.
Im Anschluss verabschiedete die Schule Herrn Pfarrer Sturm mit einem selbst gedichteten Liedtext und einer Dose voller Plätzchen.

Wir wünschen Herrn Pfarrer Sturm alles Gute und Gottes Segen!